Schwere Idiotentest-Fragen mit Lösung in Berlin

MPU-Test Coaching jetzt vor Ort bei Ihnen in Berlin: Schwere Fragen und Lösungen zu Cannabiskonsum, Drogen oder Alkohol - jetzt anrufen

+49-1573-7959740 Weiter
Schließen

Wissenswertes über:

MPU Fragen in Berlin: Idiotentest-Fragen - schwer mit Lösung

Wer wegen Raserei, mehr als 7 Punkten im Verkehrszentralregister, Cannabiskonsum, sonstigen Drogen, Medikamenten oder Alkohol seinen Führerschein in Berlin oder bundesweit verliert, ist ein potenzieller Kandidat für die medizinische verkehrspsychologische Untersuchung (MPU). Diese Prüfung muss erfolgreich gemeistert werden, damit die Fahrerlaubnis wieder erteilt wird. In Deutschland müssen jährlich ungefähr 100000 Personen zum Idiotentest. Nahezu 50 Prozent fallen beim ersten Versuch durch. Erfahrene Experten von mpu-coaching-team.de unterstützen Verkehrssünder mit individueller, intensiver Vorbereitung dabei, dass ihnen der Führerschein wieder erteilt wird.

Ohne Vorbereitung können die schweren MPU-Fragen beim Idiotentest auf Anhieb kaum bestanden werden

Viele Betroffene glauben, dass die Fragen, die beim Idiotentest in Berlin beantwortet werden müssen, weniger schwer sind. Unabhängig, ob die MPU wegen Drogen, Alkohol, oder Medikamenten angeordnet wurde, die Fragen der Gutachter sind immer individuell auf den Bewerber zugeschnitten.

Die Fragen, die bei der MPU beantwortet werden müssen, sind für den Idiotentest in Berlin und bundesweit gleich schwer. Die Gutachter sind Sachverständige. Es gibt hier keine Bevorzugung, bzw. einfachere Prüfstellen. Die Leistungsanforderungen sind überall gleich.

Eine intensive Vorbereitung mit professioneller Unterstützung ist nötig, um den Test zu bestehen.

Der Fragenkatalog umfasst 10 generelle und zahlreiche weitere anlassspezifische Fragen.

Damit die MPU in Berlin beim ersten Anlauf bestanden wird, empfehlen Experten, sich mit einem MPU-Kurs anhand von bis zu 17 Beispielfragen und Lösungen vorzubereiten. Wer dem Gutachter beweist, dass er sich gut vorbereitet hat, sammelt dafür erste wertvolle Punkte. Nicht zu empfehlen ist es dagegen, Antworten auf Prüfungsfragen im Internet zu suchen und auswendig zu lernen, weil diese von erfahrenen Gutachtern schnell erkannt werden. Anhand der gestellten Prüfungsfragen will der Psychologe herausfinden, ob sich der Verkehrssünder mit seinem Verhalten befasst und dieses angepasst hat.

Typische Prüfungsfragen (auch schwer) und Antworten beim Idioten Test

Die Teilnahme an einem Vorbereitungskurs, der auf der Internetpräsenz www.mpu-coaching-team.de angeboten wird, gibt Betroffenen einen kleinen Einblick in den Katalog möglicher, häufig gestellter Prüfungsfragen. Selbstverständlich bekommt der Teilnehmer am Vorbereitungskurs im Verlauf der Prüfungssimulation auch für jede Frage die richtige Antwort. Diese Test und Prüfungssimulationen werden intensiv mit dem Klienten geübt.

Wichtig ist, dass bei der Beantwortung der MPU-Fragen in Berlin und bundesweit Floskeln und Widersprüche vermieden werden müssen.

Nur dann kann der Führerschein zurückerlangt werden. Falls eine Fragestellung nicht verstanden wird, unbedingt beim Gutachter nachfragen. Eine bei jedem Test gestellte Frage lautet: Warum sind Sie heute hier? Sie wird oft mit Führerschein beantwortet. Diese Antwort ist falsch, die richtige Lösung ist: um meine Eignung als Verkehrsteilnehmer zu beweisen.

Weitere typische Fragen sind:

  • Seit wann besitzen Sie den Führerschein?
  • Welche Delikte haben Sie begangen?
  • Besteht das Risiko, dass Sie rückfällig werden?
  • Wie wollen Sie Rückfälle verhindern?
  • Wie werden Sie künftig in einer ähnlichen Situation reagieren?
  • Warum wird es garantiert nicht wieder vorkommen, dass Sie Alkohol oder Drogen konsumieren und anschließend mit Ihrem Fahrzeug im Straßenverkehr unterwegs sind?
  • Aus welchem Anlass haben Sie Drogen oder Alkohol konsumiert?
  • Wie gehen sie seit dem Vorfall mit Trinkangeboten beziehungsweise Konsumangeboten um.

Die Kosten für den Idiotentest belaufen sich inklusive Vorbereitung auf ungefähr 1500 Euro und müssen vom Verkehrssünder bezahlt werden. Eine Ratenzahlung ist möglich, bzw. wird kann in zwei Raten gezahlt werden. Fällt der Teilnehmer beim ersten Mal durch, entstehen ihm doppelte Kosten. Bei den Vorbereitungskosten darf deshalb auf keinen Fall gespart werden. Um jeden Betroffenen eine intensive Vorbereitung zu ermöglichen, werden auf der Webseite www.mpu-coaching-team.de in Raten zahlbare Vorbereitungskurse inklusive Nachweis angeboten.

Unsere Leistungen im Bereich MPU-Fragen in Berlin:

  • Idiotentest-Fragen Coaching
  • Vorbereitung zum Test einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung mit 10, 15 oder 17 Testfragen
  • Coaching bei Lösungen / Antworten, z.B. Fragen zu Cannabiskonsum, Drogen oder Alkohol.